Drucken

Zertifikat

Nach bestandener Prüfung erhält jedes Team ein Zertifikat. Das Dokument wird nach erfolgreich absolvierter Prüfung vergeben.

Es berechtigt Mensch und Hund namentlich, sich als “Therapiebegleithunde-Team (nach TG-Team-Berlin)” / “Pädagogisches Begleithunde-Team (nach TG-Team-Berlin)” auszuweisen.
Außerdem werden eine Kenndecke für den Hund und ein Ausweis übergeben, welches das TG-Team-Berlin als zertifiziert ausweist.

 

Wann erhält ein TG-Team-Berlin ein Zertifikat:
Nach 5 Ausbildungsblöcken bei TGT/TGP mit 4 Lerngruppen wird die TG-Team-Ausbildung mit einer Prüfung (TG-PF) abgeschlossen. Sie darf einmal wiederholt werden.
 
Bestandteile der Prüfung sind:
  1. 1. Fallarbeit (insgesamt rund 15 Minuten Film mit zwei bis drei Sequenzen eigener tiergestützter Einsätze)
    1. Schriftliche Anamnese der Fälle, evtl. Diagnose/Befund, Ziel
    2. Schriftliche Dokumentation des Filmverlaufs
    3. Plakat oder Flyer, jeweils mindestens zwei Fotos
  2. 2. Theorieprüfung
  3. 3. Hundeprüfung

Bitte beachten Sie:
Die ausbildungsrelevanten Dokumente verbleiben bei TG-Team-Berlin. Auf Anfrage kann im Zeitraum der kommenden fünf Jahre Einblick genommen werden. Die Filmaufnahmen, der Kurzartikel/Flyer wie auch die Kurzvorträge der ehemaligen Teilnehmer als Absolventen dürfen von TG-Team-Berlin für Schulungs- und Werbezwecke verwendet werden.

 

Wir sind fertig - ein Team!